Neu: Positive Neuroplastizität – Training

Gleich nach der Sommerpause habe ich ein neues Seminar im Programm: Das Positive Neuroplastizitäts-Training. Ich selbst bin nach 30 jähriger reichhaltiger Erfahrung mit Bewusstseins-Trainingsmethoden total begeistert und überzeugt von dieser Methode.

Im Anschluss finden Sie meine kurze Beschreibung und wer sich näher interessiert, darf mich gerne anrufen und auch einen Platz am Infoabend buchen, der am 21. September von 19 bis 20 Uhr stattfindet.

Der Kurs selbst beginnt am Donnerstag, 8. Oktober, 18-21 Uhr und findet 6 mal statt.

Die Kurseinheiten bauen aufeinander auf, deshalb wird empfohlen, an allen Einheiten teilzunehmen. Wie bei jedem Lernen werden Sie diese Methoden mit zunehmender Übung besser verstehen und anwenden können.

Hier ist eine kurze Beschreibung:

Positive Neuroplastizität-Training (PNT)

Das Training basiert auf der Forschung und Konzeption von Rick Hanson. (Author „Denken wie ein Buddha“)

PNT ist ein erfahrungsbezogenes Bildungsprogramm und wird in 6 Kurseinheiten vermittelt. Durch dieses Training bekommen Sie Mittel und Wege gezeigt, wie Sie über „Selbststeuerung“ innere Stärken aufbauen können, um mit Stress und den Herausforderungen des Lebens umgehen zu können und auch anderen Menschen mehr geben zu können.

Ziel des Trainings

Flüchtige positive Erfahrungen werden in bleibende innere Ressourcen verwandelt: Das nennt Rick Hanson „das Gute in sich aufnehmen“. Einige positive Erfahrungen sind unangenehm, aber die meisten positiven Erfahrungen fühlen sich gut an. Zu den potenziellen inneren Ressourcen, die in diesem Kurs kultiviert und gestärkt werden, gehören Resilienz, Ausgeglichenheit, Selbstvertrauen, Stärke, Geduld, positive Stimmungen, Großzügigkeit, Achtsamkeit, Mitgefühl, das Gefühl, dass sich jemand um einen sorgt, das Gefühl, jemandem am Herzen zu liegen, und Selbsterkenntnis. Wir brauchen alle solche Ressourcen.

Inhalt des Trainings

Drei grundlegende Schritte werden erlernt, das Gute in sich aufzunehmen.

  • Das Erleben einer positiven Erfahrung
  • Das Anreichern der Erfahrung
  • Das Aufnehmen der Erfahrung

Sie werden den optionalen 4. Schritt lernen, um negative Aspekte im Geist zu verringern:

  • Das Zusammenbringen der positiven und negativen Aspekte im Gewahrsein.

In diesem Kurs geht es nicht um positives Denken oder darum, einfach mehr positive Erfahrungen zu machen. Denn oft fließen solche Erfahrungen durch das Gehirn wie Wasser durch ein Sieb. Wegen der Vorliebe für das Negative, die sich im Gehirn entwickelt hat, lernt das Gehirn sehr schnell aus negativen Erfahrungen, aber nur sehr langsam aus positiven.

In unserer neuronalen Struktur sind bleibende persönliche Eigenschaften einschließlich der inneren Ressourcen eingeprägt. In diesem Training benutzen wir den Geist in geschickter Weise, damit sich diese Ressourcen im Gehirn entfalten können. Wir verwandeln positive mentale Zustände in positive neuronale Eigenschaften. Dies ist eine grundlegende mentale Fähigkeit, deren bessere Nutzung fast jeder lernen kann. Sie brauchen kein Hintergrundwissen in Psychologie oder Neurologie, um an diesem Kurs teilnehmen zu können. Yoga und Meditation fließen mit ein und unterstützen den Lernprozess.

Vorsichtshinweise

Das Training in Positiver Neuroplastizität ist ein Bildungsprogramm, keine Psychotherapie oder irgendeine andere psychologische oder medizinische Behandlung. Dieser Kurs ist nicht für Menschen zu empfehlen, die an einer schweren Depression leiden oder von traumatischen Erinnerungen überflutet werden, wenn sie sich auf ihre innere Erfahrung einstellen.

Wie in jedem erfahrungsbezogenen psychologisch orientierten Kurs ist es möglich, dass Sie unangenehme oder in anderer Weise herausfordernde Erfahrungen machen. In diesem Kurs wird davon ausgegangen, dass Sie mit solchen Erfahrungen selbständig umgehen.

6 Gedanken zu „Neu: Positive Neuroplastizität – Training

  1. Christina B.

    Liebe Manu,
    Ich habe mit großem Interesse die Ankündigung zu deinem neuen Seminar,positive Neuroplastizität-Training, gelesen und möchte mich gerne dafür anmelden.
    Ich wünsche dir einen guten Start nach der Sommerpause und freue mich auf ein Wiedersehen.
    Herzliche Grüße von
    Christina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.